AGBs

Rücktritt

Offene Klassen: Die Anmeldung ist verbindlich und erfolgt über den Stundenplan auf der Webseite. Für die jeweiligen Klassen gilt eine Abmeldefrist, bis 10:00 am gleichen Tag.  Diese erfolgt per Email über hello@yogahive.de.  Absagen nach 10:00 werden auf deiner Karte berechnet. 

Specials & Workshops die von Silvana durchgeführt werden  

Bei Stornierung bis 7 Tage vor dem Workshop erstatten wir dir die Gebühr zurück. Danach fällt eine Stornogebühr von 50% des Teilnahmebetrags an. Ab 48 Stunden vor dem Workshop verfällt eure Gebühr. Falls ihr kurzfristig krank werdet oder es sonst einen wichtigen Grund gibt der euch daran hindert teilzunehmen, tritt - nach Absprache mit uns - die Warteliste in Kraft. Falls euer Platz von niemand anderem eingenommen wird, verfällt leider eure Gebühr.

Specials & Workshops die von Gastlehrern durchgeführt werden  

Bei Stornierung bis 14 Tage vor dem Workshop erstatten wir dir die Gebühr zurück. Danach fällt eine Stornogebühr von 50% des Teilnahmebetrags an. Ab 72 Stunden vor dem Workshop verfällt eure Gebühr. Falls ihr kurzfristig krank werdet oder es sonst einen wichtigen Grund gibt der euch daran hindert teilzunehmen, tritt - nach Absprache mit uns - die Warteliste in Kraft. Falls euer Platz von niemand anderem eingenommen wird, verfällt leider eure Gebühr.

Die Zahlung des vollen Preises für den jeweiligen Termin ist erforderlich, nur dann kann eine Platzreservierung garantiert werden. Nach Anmeldung hat die Überweisung binnen einer Woche zu erfolgen. Bei kurzfristigen Anmeldungen, und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese bei Nichtteilnahme nachträglich zu zahlen.

Einzel Unterricht & Yoga Coaching: Stornierung ist bis 48 Stunden vor dem Termin kostenlos möglich.

Danach wird der volle Betrag berechnet. 

Teilnahme

Die Kurszeiten werden auf unserer Homepage bekannt gegeben. Der Unterricht findet gemäß dem jeweils gültigen Kursplan statt. Ausgenommen sind unterrichtsfreie Zeiten wie Feiertage in Baden Württemberg (wenn nicht gesondert geregelt). Der Yoga Hive  behält sich vor, die Kursangebote/Lehrer, den Stundenplan, die Tarife und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführung in zumutbarer Weise zu ändern. Nach Beginn einer Yogastunde/eines Workshops besteht kein Anrecht mehr auf Einlass. Für Klassen die ausfallen wird möglichst Ersatz geboten, es besteht jedoch kein Anspruch seitens der Teilnehmer darauf.

 

Teilnahmegebühren wöchentliche Klassen / Stilllegung bei Krankheit

Die aktuellen Preise sind der Homepage zu entnehmen. 

Eine 10er Karte ist für jeweils 10 offene Kursstunden nach Wahl, jedoch maximal 4 Monate gültig. Eine 5er Karte ist für jeweils 5 offene Kursstunden nach Wahl, jedoch maximal 2 Monate gültig. Alle Karten sind grundsätzlich nicht übertragbar. Die Auszahlung eines Restbetrages ist nicht möglich, da mit dem Kauf der Karte eine Verbindlichkeit entsteht.

Bei Krankheit ab 1 Monat Dauer kann die 5er bzw. 10er Karten mit Eingang einer entsprechenden Bescheinigung stillgelegt werden. Die Stilllegungsgründe müssen durch entsprechende Bestätigung vor der Stilllegung nachgewiesen werden. Die Karte verlängert sich um den Stilllegungszeitraum. 

 

Teilnahmefähigkeit

Die Yogastunden dienen der Gesundheitsförderung, sowie der Gesundheitsprävention. In allen Kursstunden ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Jeder Teilnehmende entscheidet, wieweit er sich auf die angebotenen körperlichen und psychischen Prozesse einlässt. Es wird dringend empfohlen, mit einer ärztlichen Behandlung fortzufahren und medikamentöse Therapien nicht abzusetzen. Wer sich in einer Therapie befindet (medizinisch, physikalisch, psychologisch oder sonstiges), muss mit seinem jeweiligen Therapeuten, Arzt oder sonstigen therapeutischen Begleitern, die Teilnahme an den Veranstaltungen oder Kursen abklären.

 

Haftung

Für mitgebrachte Gegenstände, Wertsachen und Garderobe wird keine Haftung übernommen. Die Benutzung des Zuwegs, der Parkplätze und der Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.