// Spende = Meditation

Wie letzte Woche in meiner Klasse schon angekündigt: Du spendest und bekommst dafür eine Meditation.


Wir Yogis neigen manchmal dazu für den Weltfrieden zu meditieren, was super ist ganz klar, aber leider oft nicht ganz direkt in der aktuellen Situation hilft. Daher dachte ich, ich kombiniere beides - Du kümmerst dich um dich und gleichzeitig hilfst du anderen damit.


Ich weiß wir sind alle müde, jeder kämpft mit seinen eigenen Problemen, Covid, dem Klimawandel und den Nachrichten. Aber wir können nicht wegschauen, unsere Augen und unsere Herzen davor verschliessen was gerade in Afghanistan passiert.


Keiner ist frei solange wir alle nicht frei sind.

Und helfen ist ganz einfach: Spende zum Beispiel (auch 1 Euro hilft schon!) an eine der unten genannten Organisationen, schick einen Screenshot deiner Spende an hello@yogahive.de und bekomme eine Meditation geschickt.


Hier kannst du Spenden:

www.kabulluftbruecke.de www.afghanischer-frauenverein.de www.aerzte-ohne-grenzen.de www.unicef.de/helfen/afghanistan


Von Herzen Sisa